Partys, Konzerte, Theater & Comedy, Kultur, Sport und vieles mehr.
 
Schiffbauergasse 10
14467 Potsdam
0
Zusagen
Vielleicht
0
Nein
0
Gehst du auch hin?
noch nicht bewertet

Bewerte mich! Danke!


Termin gleich auf's Handy laden!

was:

Time Takes The Time Time Takes

Freitag, 19.05.2017 / 19:30 Uhr



Fabrik Große Bühne in Potsdam
Das Perpetuum mobile – einmal in Gang gesetzt, hört es nicht mehr auf. Und so gelangen auch die TänzerInnen um Guy Nader und Maria Campos in einen Zustand der kontinuierlichen Bewegung. Was hier zählt ist der pure Tanz, die fluiden Bewegungen der Figuren, die sich in der Zeit zu verlieren scheinen. Vorgegeben durch den stetigen Takt des Schlagwerks verstreichen die Sekunden zu Minuten und das ästhetische Zusammenspiel der Körper verschmilzt zu einer Interaktion im Raum. In „Time Takes The Time Time Takes“ findet sich der Zuschauer in einem konstanten Rhythmus des Pendels der Zeit, während der puristische Raum mithilfe von Sound und Tanz erkundet wird. Guy Nader und Maria Campos schaffen durch Rhythmus und Musik ein tänzerisches Kontinuum, das sich in dynamischen Bewegungen widerspiegelt.

Die Vorverkaufstickets gelten als Fahrkarte für den Bereich Berlin ABC (Berlin/Potsdam) für eine Person ab zwei Stunden vor Beginn der Veranstaltung und bis 3 Uhr am Folgetag.


 
Eventdaten und Ticketservice bereitgestellt von unserem Kooperationspartner: ReserviX (Angaben ohne Gewähr)
 
 

Location: Fabrik Große Bühne

Anschrift

Schiffbauergasse 10
14467 Potsdam
Deutschland





Videos von Google Video-Search

Daten werden geladen...

Kommentare

 
 

Was findet bei dir statt?

Trage deine Events kostenlos ein. Party, Konzert, Comedy, Musical, Sport-Event, Messe, und, und, und ...


 
 

weitere interessante Events

DJ Boris Kopeinig: Party
20.05.2017 / 22:00 Uhr
Foyer Festsaal
Berlin
Swivel Spot
19.05.2017 / 20:00 Uhr
Sophiensaele Hochzeitssaal
Berlin
Aljona Voynova presents - Ich bin ein Berliner
19.05.2017 / 19:30 Uhr
Arena eS am Gendarmenmarkt
Berlin
 

Lach mal wieder!  

Entenjagd

Ein Einwohner aus Stockholm fährt zur Entenjagd aufs Land und schießt auch schließlich ein Tier. Doch der Vogel fällt auf den Hof eines Bauern, und der rückt die Beute nicht heraus. "Das ist aber mein Vogel", zürnt der Städter. Der Bauer schlägt vor, den Streit, wie es auf dem schwedischen Land üblich sei, mit einem Tritt in den Unterleib beizulegen. "Wer weniger schreit, kriegt den Vogel." Der Städter ist einverstanden. Der Bauer holt aus und landet einen gewaltigen Tritt in die Weichteile des Mannes. Der bricht zusammen. Als er wieder aufstehen kann, keucht er: "Okay, jetzt bin ich dran." "Nö", sagt der Bauer, "Sie können die Ente haben."
 

Coole Flirtsprüche  

zieh dich aus kleine maus mach dich nackig
 


Impressum  |  Was ist eventsTODAY  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Werbung  |  Kontakt