Partys, Konzerte, Theater & Comedy, Kultur, Sport und vieles mehr.
 
Hirschstraße 12
42285 Wuppertal
12
Zusagen
Vielleicht
9
Nein
12
Gehst du auch hin?
44 Bewertungen
3,00


Bewerte mich! Danke!


Termin gleich auf's Handy laden!

was:

Klaus Rinke

Samstag, 20.05.2017



DERZEIT - Über Zeit und keine Zeit mehr zu haben

Klaus Rinke zählt zu den Vor­reitern der Prozess­kunst, die Zeit und Raum als „Primär­demonstration“ für den Betrachter erfahrbar macht. Eines der zentralen Themen seines Schaffens sind die Urkräfte der Natur, ins­besondere die Zeit. Seit seiner Kind­heit sind Bahn­hofs­uhren für ihn ein Symbol für die Kürze des mensch­lichen Lebens. In zahl­reichen Arbeiten verwendet er aber auch fließendes Wasser als Sinn­bild für das Ver­gehen der Zeit.



„Mein ganzes Werk besteht aus Rückschlüssen, wodurch die Vergangenheit zur Zukunft wird und nach vorne prescht.“   Klaus Rinke



Klaus Rinke ist ein uni­verseller Künstler, der nicht von einem ein­dimensionalen Stand­punkt aus zu erfassen ist. Rinke ist Zeichner, Maler, Bildhauer, Foto­graf, Wasser-, Land­schafts-, Körper-, Aktions- und Wort­künstler, Konzept­künstler und Philosoph, er gestaltet Kunst am Bau, und er hat dreißig Jahre lang an der Kunst­akademie Düssel­dorf gelehrt. 

Sein immenses Werk umspannt das Kosmische wie das Irdische, das Psychische wie das Physische, das Symbolische wie das Reale, das Konzep­tionelle wie die Performance. Klaus Rinke hat nie seine heimatliche Bindung an das Ruhr­gebiet geleugnet: Die Normalzeit Uhr des Gelsenkirchen-Wattenscheider Bahnhofs durchläuft gleich einem roten Faden das Werk.

Aus der Verbundenheit mit der vom Bergbau geprägten Region ergibt sich das Ausloten der archaischen Kräfte des Erd­inneren und des Wassers. Ihnen steht der Mensch gegenüber, der sie wahr­nimmt, ausmisst und durch­misst, weil es ihm aufgegeben ist, sie zu erkennen. Die Suche danach und das Vermögen dieser Erkenntnis verdankt sich der tiefen Verwurzelung des Künstlers in der Religion. Diese führt zu einer fast faustischen Aus­einander­setzung mit dem Woher und Wohin, den Bedingungen von Raum und Zeit, in die der Mensch ebenso ein­gebunden ist wie die Elemente, von denen er lebt. [...]

Text: Marlene Baum




10-19 Uhr

Quelle: kulturkurier


 
Eventdaten bereitgestellt von: kulturkurier / Kulturclub.de
 
 
Anschrift

Hirschstraße 12
42285 Wuppertal
Deutschland

Telefon:0202 4789812-0

Hier geht's zur Website


Videos von Google Video-Search

Daten werden geladen...

Kommentare

 
 

Was findet bei dir statt?

Trage deine Events kostenlos ein. Party, Konzert, Comedy, Musical, Sport-Event, Messe, und, und, und ...



 
 

Locations in der Nähe

 

weitere interessante Events

Kunst to go – offenes Mal-Atelier am Vormittag
24.05.2017
Weiterbildungszentrum Alanus Werkhaus
Alfter
Comics! Mangas! Graphic Novels!
20.05.2017
Bundeskunsthalle
Bonn
Nito Torres
26.05.2017 / 20:00 Uhr
Ebertbad
Oberhausen
Senftöpfchen-ABO 1 - ABO 2017
25.05.2017
Senftöpfchen-Theater
Köln
Das Original Krimidinner - Die Jagd vom schwarzen Moor
26.05.2017 / 19:00 Uhr
Schloss Borbeck
Essen
 

Lach mal wieder!  

Spieglein, Spieglein an der Wand

Eine etwas dickere Frau steht vorm Spiegel und sagt:
"Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?"
Darauf der Spiegel: "Geh mal zur Seite, ich seh ja nichts!"
 

Coole Flirtsprüche  

Haben wir schon wieder Frühling oder bist du das, die hier so duftet?
 


Impressum  |  Was ist eventsTODAY  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Werbung  |  Kontakt