Partys, Konzerte, Theater & Comedy, Kultur, Sport und vieles mehr.
 
Markt 24
53111 Bonn
0
Zusagen
Vielleicht
0
Nein
0
Gehst du auch hin?
noch nicht bewertet

Bewerte mich! Danke!


Termin gleich auf's Handy laden!

was:

JTB im Thalia: BESTIMMT WIRD ALLES GUT

Dienstag, 21.03.2017 / 10:00 Uhr



Kuppelsaal / Thalia im Metropol in Bonn
nach der Erzählung von Kirsten Boie

Die vielfach ausgezeichnete Kinder- und Jugendbuchautorin Kirsten Boie greift in ihren Büchern häufig aktuelle Gesellschaftsthemen auf.

In "Bestimmt wird alles gut" hat sie sich mit der Flüchtlingsthematik auseinandergesetzt, 
denn jedes Kind merkt, dass sich Deutschland verändert hat. Menschen suchen hier Schutz und brauchen unsere Hilfe. Das Wort „Flüchtlinge“ steht jeden Tag in der Zeitung, man sieht die Menschen im Fernsehen. Obwohl in vielen Schulen Willkommensklassen eingerichtet wurden, erleben die wenigsten Kinder die Neuankömmlinge im direkten Kontakt. Eine Auseinandersetzung scheint schwierig und wird oft, bewusst oder unbewusst, vermieden.



Kirsten Boies hat die Geschichte von Rahaf und Hassan angehört und erzählt sie so nach, dass sie für sich stehen kann, aber auch für viele andere vergleichbare Schicksale und für unsere Zeit. Das in Deutsch und Arabisch verfasste Buch erzählt mit eindrücklichen Illustrationen einfühlsam und aus kindlicher Sichtweise von Krieg und Vertreibung, Flucht, Verlust und Hoffnung.



Rahaf hat schon viel erlebt. Sie ist zehn Jahre alt und musste Menschen sterben sehen, ihre beste Freundin für immer verlassen, ihre Oma auch. Rahaf kommt aus Syrien.



Früher haben Rahaf und Hassan in der syrischen Stadt Homs gewohnt und es schön gehabt. Anfangs gibt es noch kleine lustige Anekdoten aus Rahafs Leben. Von ihrer Puppe, ihrer Freundin und den kleinen Geschwistern. Aber dann kamen immer öfter die Flugzeuge und man musste immerzu Angst haben. Da haben die Eltern beschlossen wegzugehen, in ein anderes Land.



Die Familie wird von den Schleusern mit etlichen anderen Menschen auf ein viel zu kleines Boot verfrachtet, sämtliches Gepäck verschwindet, es ist extrem eng, kalt, es gibt nichts zu essen, nur etwas Wasser. Der beschwörende Satz, der dem Buch den Titel gab, „Bestimmt wird alles gut“, hängt als Hoffnung über allem und begleitet die Familie von Italien nach Deutschland.



Oft noch wird die Hoffnung enttäuscht. Das Erstaufnahmelager wirkt abweisend, auch die Schule erscheint Rahaf fremd. Und der Vater ist so traurig, weil er nicht arbeiten darf. Zwei Jahre schon.



Denn auch das gehört zur Wahrhaftigkeit in Boies Erzählung: Flucht und Exil bestehen vor allem aus Warten. Irgendwann könnte alles gut werden. Vielleicht.



Ein schweres und brisantes Thema wird als wohltuend, klug und einfühlsam erzählt. Konstanze Kappenstein, die für das Junge Theater Bonn schon ‚Malala-Mädchen mit Buch‘ und ‚Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte‘ inszeniert hat, inszeniert ihre eigene Bühnenbearbeitung für Zuschauer ab sechs Jahren.



Kirsten Boie ist eine der renommiertesten, erfolgreichsten und vielseitigsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen. Weit mehr als hundert Bücher, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden, zeugen von ihrer enormen literarischen 

Vielseitigkeit, großem  Einfühlungsvermögen, vor allem aber von ihrem sozialen Engagement. 2007 wurde Kirsten Boie für ihr Gesamtwerk mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises ausgezeichnet.




Quelle: kulturkurier


 
Eventdaten bereitgestellt von: kulturkurier / Kulturclub.de
 
 

Location: Kuppelsaal / Thalia im Metropol

Anschrift

Markt 24
53111 Bonn
Deutschland

Telefon:(0228) 46 36 72
Fax:(0228) 69 60 07

Hier geht's zur Website


Videos von Google Video-Search

Daten werden geladen...

Kommentare

 
 

Was findet bei dir statt?

Trage deine Events kostenlos ein. Party, Konzert, Comedy, Musical, Sport-Event, Messe, und, und, und ...


 
 

Locations in der Nähe

 

weitere interessante Events

Jens Thomas - Impro-Pop
24.03.2017 / 20:00 Uhr
Pantheon-Theater
Bonn
René Steinberg - Irres ist menschlich
24.03.2017 / 20:00 Uhr
Scala Club Leverkusen
Leverkusen
Wahl - Abo 8er
28.03.2017
Albert-Einstein-Forum
Kaarst
Bayer 04 Leverkusen - MEIN PACKAGE
24.03.2017
BayArena Leverkusen
Leverkusen
Bayer 04 Leverkusen - MEIN PACKAGE
23.03.2017
BayArena Leverkusen
Leverkusen
 

Lach mal wieder!  

Sind Computer weiblich oder männlich?

Eine Französischlehrerin fragte ihre Klasse, ob "Computer" im französischen männlich oder weiblich sei und zwar Mädchen und Jungen getrennt.
Die Mädchen entschieden sich für "männlich", "le computer". Die Begründung:
- Um überhaupt etwas damit anfangen zu können, muss man sie anmachen
- Sie können nicht selbständig denken
- Sie sollen bei Problemen helfen, aber meist sind sie das Problem
- Sobald man sich für ein Modell entscheidet, kommt ein besseres raus..

Die Jungs entscheiden sich für "weiblich", "la computer". Die Begründung:
- Niemand außer dem Hersteller versteht die innere Logik
- Die Sprache, die sie zur Kommunikation mit anderen Computern benutzen, ist für andere unverständlich
- Auch der kleinste Fehler wird langfristig gespeichert
- Sobald man sich für einen entschieden hat, geht das halbe Gehalt für Zubehör drauf.
 

Coole Flirtsprüche  

Wenn ich Dir nach Hause folgen würde - würdest Du mich behalten?
 


Impressum  |  Was ist eventsTODAY  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Werbung  |  Kontakt