Partys, Konzerte, Theater & Comedy, Kultur, Sport und vieles mehr.
 
Westerceller Straße 4
29227 Celle
0
Zusagen
Vielleicht
0
Nein
0
Gehst du auch hin?
noch nicht bewertet

Bewerte mich! Danke!


Termin gleich auf's Handy laden!

was:

Frauen in der Ortsgeschichte

Mittwoch, 22.03.2017 / 09:00 Uhr



Stadtarchiv Celle in Celle
Die weibliche Seite der Wirklichkeit in Dorf und Stadt

In der traditionellen Ortsgeschichte ist die Erforschung der Geschichte von Frauen noch immer unterbelichtet. Der Blick auf die weibliche Seite der Geschichte in der Region ist jedoch unentbehrlich, will man das Leben in Stadt und Land richtig verstehen. Wie hätte es wohl auf unseren Bauernhöfen und bei den städtischen Handwerkern ohne die Arbeit der Frauen ausgesehen?



Die seit den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts etablierte Frauenforschung verfolgte zunächst das Anliegen, bis dahin bestehenden Defizite aufzuarbeiten. Es ging darum, Frauen und deren Lebenswirklichkeit in Geschichte und Gegenwart stärker als zuvor zu berücksichtigen und sichtbar zu machen. Heute interessieren wir uns mehr die für Frage des historischen Verhältnisses der Geschlechter zueinander.



In diesem Seminar wird die Geschichte der Frauen- und Geschlechterforschung erläutert und ein Überblick über deren wichtigste Ergebnisse geliefert. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie wir den Frauen in Stadt und Land auf die Spur kommen können. Neben dem Erschließen von neuen Quellenbeständen kann es dabei auch nötig sein, bekannte Überlieferungen neu zu interpretieren.



Die Teilnahme von interessierten Männern ist ausdrücklich erwünscht!



 



Ort:                Stadtarchiv Celle, Westerceller Str. 4, 29227 Celle, Gruppenraum 1. Etage



Leitung:        Dr. Angelika Kroker



Kosten:         36,00 €



 



Falls Sie Interesse haben, dieses Seminar zu belegen, melden Sie sich bitte bis zum 03.03.2017 im Stadtarchiv Celle, Westerceller Str. 4, 29227 Celle, an. Die Seminargebühr ist mit der Anmeldung in bar zu entrichten. Für das Seminar ist eine beschränkte Teilnehmerzahl (16 Personen) vorgesehen. Bei großer Nachfrage ist eine Wiederholung möglich. Sie erhalten ca. 2 Wochen vorher eine Anmeldebestätigung.



Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:



Telefon:        0 51 41 / 12 47 00 bzw. 12 47 19



Fax:               0 51 41 / 12 47 99



E-Mail:           stadtarchiv@celle.de




Quelle: kulturkurier


 
Eventdaten bereitgestellt von: kulturkurier / Kulturclub.de
 
 

Location: Stadtarchiv Celle

Anschrift

Westerceller Straße 4
29227 Celle
Deutschland

Telefon:(0 51 41) 12 4102
Fax:(0 51 41) 12 4199

Hier geht's zur Website


Videos von Google Video-Search

Daten werden geladen...

Kommentare

 
 

Was findet bei dir statt?

Trage deine Events kostenlos ein. Party, Konzert, Comedy, Musical, Sport-Event, Messe, und, und, und ...


 
 

weitere interessante Events

WIR SIND DIE NEUEN - von Ralf Westhoff
23.03.2017 / 20:00 Uhr
HALLE 19
Celle
Trilogie der Freiheit
23.03.2017 / 20:00 Uhr
Theater an der Ilmenau, Hinterbühne
Uelzen
Luthermania - Ansichten einer Kultfigur
25.03.2017
Herzog August Bibliothek im Forschungsverbund Marbach Weimar
Wolfenbüttel
Lachyoga mit Monika Budig
23.03.2017 / 10:00 Uhr
Treffpunkt: vor der Tourist-Information
Bad Bevensen
Casino
25.03.2017 / 19:30 Uhr
Sheraton Hannover Pelikan Hotel
Hannover
 

Lach mal wieder!  

Ein Rabe sitzt auf einem Ast...

Da kommt ein zweiter Rabe vorbei und fragt:
"Was machst du denn da?"
"Nix, ich sitz nur da und schau blöd."
"Klingt gut, das mach ich auch".
Und der zweite Rabe setzt sich neben den ersten auf den Ast.

Kurze Zeit später kommt ein Hase daher und sieht die beiden Raben.
"Was macht ihr denn da?"
"Nix, wir sitzen nur da und schauen blöd."
"Das will ich auch probieren," sagt der Hase und hockt sich unter den Ast.

Es dauert nicht lange, da kommt ein Fuchs des Weges. Er sieht den Hasen und die beiden Raben und fragt: "Was macht ihr denn da?"
"Nix, wir sitzen nur da und schauen blöd," erklärt ihm der Hase.
"Aha," meint der Fuchs und gesellt sich zum Hasen.

So hocken alle vier da, machen nix und schauen blöd, bis ein Jäger
vorbeikommt und den Fuchs und den Hasen erschießt.

"Siehst, was ich immer sag," meint der eine Rabe zum anderen,
"nix tun und blöd schauen geht nur in einer höheren Position."
 

Coole Flirtsprüche  

Wie wär's wenn wir morgen zusammen frühstücken.
 


Impressum  |  Was ist eventsTODAY  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Werbung  |  Kontakt