Partys, Konzerte, Theater & Comedy, Kultur, Sport und vieles mehr.
 
Zugweg 10
50677 K��ln
0
Zusagen
Vielleicht
1
Nein
0
Gehst du auch hin?
1 Bewertung
1,00


Bewerte mich! Danke!


Termin gleich auf's Handy laden!

was:

Der Untergang der Titanic

Samstag, 20.05.2017 / 20:00 Uhr



Freies Werkstatt Theater Köln in K��ln
Von Hans Magnus Enzensberger | Lesung mit Soundtrack

Vor gut 105 Jahren sank das zu der Zeit größte Passagierdampfschiff der Welt, die RMS „Titanic“ im Atlantischen Ozean. Bei dem Zusammenstoß mit einem Eisberg starben innerhalb weniger Stunden über 1500 Menschen. Andreas L. Maier nimmt seine Zuschauer mit an die Schiffsbar und erweckt mit dem 1978 erschienenen epischen Gedicht Enzensbergers die verhängnisvolle Schiffspassage zum Leben. Gigantomanie und der Prunk der Salons treffen auf die Hoffnung nach einem besseren Leben in den Unterdecks und die vermeintliche Macht der Technik über die Natur. Unerschütterlich halten die Passagiere auf der Reise in die neue Welt fest an ihrem Glauben an die Unsinkbarkeit ihres Schiffes. Und bis zum nasskalten Ende spielen die Musiker an Deck „Nearer, My God, to Thee“. Eine Reise für Ohr und Herz.



Es liest Andreas L. Maier | Soundtrack Gregor Schwellenbach




Quelle: kulturkurier


 
Eventdaten bereitgestellt von: kulturkurier / Kulturclub.de
 
 

Location: Freies Werkstatt Theater Köln

Anschrift

Zugweg 10
50677 K��ln
Deutschland

Telefon:(0221) 32 78 17
Fax:(0221) 33 16 68

Hier geht's zur Website


Videos von Google Video-Search

Daten werden geladen...

Kommentare

 
 

Was findet bei dir statt?

Trage deine Events kostenlos ein. Party, Konzert, Comedy, Musical, Sport-Event, Messe, und, und, und ...


 
 

weitere interessante Events

Das grosse Halali
26.05.2017 / 19:30 Uhr
Hotel Elisenhof GmbH
Mönchengladbach
#ICEAGEEUROPENOW
26.05.2017
Stiftung Neanderthal Museum
Mettmann
Macbeth
24.05.2017 / 19:30 Uhr
Theater Mönchengladbach, große Bühne
Mönchengladbach
Alarmstufe Rot
24.05.2017
DASA Arbeitswelt Ausstellung
Dortmund
 

Lach mal wieder!  

Entenjagd

Ein Einwohner aus Stockholm fährt zur Entenjagd aufs Land und schießt auch schließlich ein Tier. Doch der Vogel fällt auf den Hof eines Bauern, und der rückt die Beute nicht heraus. "Das ist aber mein Vogel", zürnt der Städter. Der Bauer schlägt vor, den Streit, wie es auf dem schwedischen Land üblich sei, mit einem Tritt in den Unterleib beizulegen. "Wer weniger schreit, kriegt den Vogel." Der Städter ist einverstanden. Der Bauer holt aus und landet einen gewaltigen Tritt in die Weichteile des Mannes. Der bricht zusammen. Als er wieder aufstehen kann, keucht er: "Okay, jetzt bin ich dran." "Nö", sagt der Bauer, "Sie können die Ente haben."
 

Coole Flirtsprüche  

Haben wir vielleicht einen gemeinsamen Freund, der uns einander vorstellen könnte?
 


Impressum  |  Was ist eventsTODAY  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Werbung  |  Kontakt