Partys, Konzerte, Theater & Comedy, Kultur, Sport und vieles mehr.

Améllus aus Berlin // Leipzig // Ilmenau

Musik: Pop, Pop deutschsprachig  
..Sind Intervalle stumpf oder scharf, rau oder zart, schief oder grad?.. fragt eine schlichte Stimme auf der Suche nach der Wirklichkeit. Es schichten sich einzelne Töne übereinander, gegeneinander, untereinander und verweben so diese Dialektik zu einem Klang. Der Klang heißt Améllus. Und die Wirklichkeit von Améllus ist eine Frage des Standpunktes, so wandelbar wie das Leben selbst. Améllus spielen Lieder ohne Antworten , aber voll von Emotionen, Bruchstücken von Geschichten.

Der Gitarrist Daniel Trommer sammelt seine Melodien in der Friedlichkeit des Thüringer Waldes auf, Sängerin Franziska Benkert schreibt das Tohuwabohu der Hauptstadt nieder und beim kollidieren dieser Welten entstehen Amélluslieder. Und wie im Leben auch gibt es ein bindendes, tragendes Element: der warme schwere Kontrabass, bespielt von Athina Kontou aus Leipzig, vervollständigt zur Dreiheit.

Améllus lassen sich Zeit mit ihren kleinen akustischen Songs. Ein Verweilen im Moment, ein plötzliches Soundexperiment, das fast unbemerkte Verschwinden in feinen zweistimmigen Gesangslinien zur Hintertür hinaus, dient nicht mehr und nicht weniger als dem Auffächern von flüchtigen Ideenskizzen, dem Abarbeiten an Sound, dem Gehenlassen in Harmonien. Lächelnd.

Ort

10247 Berlin // Leipzig // Ilmenau

Vita
die höchste vollkommenheit der seele ist ihre fähigkeit zur freude. mit vauvenargues´ worten im kopf machen sich fünf musiker auf den weg, der seele wieder gehör zu verschaffen, sie zu nähren, sie klingen zu lassen...

soulfoodcafé - eine ambitionierte band um songwriter daniel trommer visiert dabei den spagat zwischen frischem sound und alt bekannten gefühlen, zwischen leisen tönen und der euphorie neuer visionen. sängerin franziska benkert, gitarrist daniel trommer, bassist jan nonhebel und drummer christian höppner stellen so eine runde formation um die filigranen eigenkompositionen dar und nehmen mit saxophonist joseph geyer den zuhörer auf eine reise in die seele mit.

so findet sich soulfoodcafé in einer symbiose aus anspruchsvollem pop-jazz, hinterfragenden singer-songwriter-melodien und easy-listening-soul-funk wieder und schafft durch das akustisch angelegte set in jedem club eine ehrliche atmosphäre.
in dem knapp zweistündigen spielprogramm finden sich auch fremdkompositionen wie miles davis´ “blue in green“ wieder und faszinieren durch ihre schlichte fusion mit den eigenen mehrsprachigen songs.

im januar 2008 veröffentlichen die studierten musiker ihre erste debut-ep „soulfoodcafé“ und möchten sich ehrgeizig in die seele ihres hörers spielen, denn erst wenn sie wieder lacht, erstrahlt auch ihr glanz.
 

Künstler & Dienstleister

Du bist noch nicht dabei?

Musiker, Artisten, Tänzerinnen und Tänzer, Show-Acts, DJs, Event-Dienstleister, und und und...

Hier kannst du dein eigenes Profil eintragen.

interessante Events

31.05.2017
BERLINISCHE GALERIE
Berlin
31.05.2017
Kunstverein KunstHaus Potsdam e.V.
Potsdam
29.05.2017
BERLINISCHE GALERIE
Berlin
29.05.2017 / 20:00 Uhr
Schaubühne am Lehniner Platz
Berlin
30.05.2017 / 20:00 Uhr
Die Stachelschweine - Kabarett-Theater im Europa-Center
Berlin


Impressum  |  Was ist eventsTODAY  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Werbung  |  Kontakt