Partys, Konzerte, Theater & Comedy, Kultur, Sport und vieles mehr.

ANA & ANDA, Musik und Bühnenkunst aus Karlsruhe

Musik: Klassik, Neue Musik / Zeitgenössische Musik  
Als Duo für Musik und Bühnenkunst sehen wir unsere Aufgabe darin, Neues zu schaffen, Sichtweisen und Hörgewohnheiten zu verändern, Stellung zu aktuellen Fragen zu beziehen und uns auf eine echte Auseinandersetzung mit der Welt und unserem Publikum einzulassen.

Als Komponistin und Texterin schreiben wir passende Lieder und Instrumentalmusik zu den verschiedensten Anlässen. Vor allem anspruchsvolle, gesellschaftliche, politische oder soziale Themen haben es uns angetan. Sorgfältig arbeiten wir uns in diese Themen ein – und setzen uns dann künstlerisch damit auseinander. Dabei entstehen Kompositionen, die hinterfragen, kommentieren, Denkanstöße und Diskussionsbeiträge liefern.

Wir sorgen für einen künstlerischen Beitrag, der wirklich unter die Haut geht und das Thema einer Veranstaltung vertieft.

Seit sieben Jahren kultivieren wir einen ganz eigenen Stil. Unerwartete musikalische Wendungen zu finden, die Harmonien in neue Beziehungen zu setzen und das Ohr überrascht aufhorchen lassen ist unser Ziel. Die Liedtexte sind unmissverständlich, direkt und sehr bildhaft. Bei der reinen Instrumentalmusik kombinieren wir Klavier oder Akkordeon mit dem vietnamesischen Holzschlagzeug. Das exotische und unbekannte Instrument haben wir per Zufall im Internet entdeckt und zusammen mit Fuß- und Handperkussion eine ganz individuelle Art von Schlagwerk aufgebaut.

Wir sind resistent gegen die Tendenz zur seichten Unterhaltung. Wer bei uns im Publikum sitzt, hat auch am nächsten Tag noch Gesprächsstoff!

Ort

76185 Karlsruhe

Vita
Kunst aus dem Hier und Jetzt

Der ungewöhnliche (Lebens-)weg zweier Künstlerinnen

Nicht jeder Lebensweg verläuft geradlinig und nicht jede Begabung wird frühzeitig erkannt und gefördert. Gerade die Lebenswege von Künstler/innen zeichnen sich oft durch Kurven und Umwege aus. Ein solches Labyrinth haben auch ANA & ANDA hinter sich. Die eine irrte als unglückliche Bankkauffrau und Hobbymusikerin durch das Leben, die andere als komplett blockierte Künstlerin ohne Schaffenskraft. In dieser Ausgangslage lernen sie sich eines Nachts im April 2001 im strömenden Regen kennen. Als sie die Adressen austauschen, stellt sich heraus, dass jede einen Künstlerinnennamen hat: Die Eine nennt sich ANA, die Andere ANDA...
Sechs Wochen später sind sie ein Paar und im Februar 2002 gründen sie das Künstlerinnenduo ANA & ANDA. Seither legt das Duo für Musik und Bühnenkunst aus Deutschland und der Schweiz mit Wohnsitz in Karlsruhe eine immense Schaffenskraft an den Tag. Kaum ein Tag vergeht ohne Arbeit an neuen Projekten und die beiden Künstlerinnen befinden sich in ständiger Weiterentwicklung.

Eigenwillige Kunst

Das schillernde Künstlerinnenduo fällt immer wieder durch besondere und eigenwillige Programme auf. Zeitgenössische Musik im Bundesverfassungsgericht, gesellschaftskritische Lieder zu Themen der Zeit, Vertonungen von Bildern und Ausstellungen, Konzerte für Kirchenorgel und Percussion, und ganz aktuell 19 gesungene Kommentare zu den 30 Artikeln der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948 sind nur einige Beispiele davon.

Kunst als Verantwortung

Ein eigensinniger Stil zeichnet die Musikerinnen und Bühnenkünstlerinnen aus, die immer wieder musikalisches Neuland betreten. Und so haben sie für ihre Lieder in Ermangelung einer passenden Schublade kurzerhand eine eigene Sparte kreiert: Neues Kunstlied. Für die Bezeichnung entschieden sie sich in Anlehnung an die große Liedkultur Deutschlands und an die "alten" Kunstlieder der klassischen Musik.

Ihre anspruchsvolle Kunstlieder und Kompositionen aus eigener Feder präsentieren sie mit musikalischer Kraft und intelligenten Texten. Es sind Botschaften des 21. Jahrhunderts, Fragen unserer Zeit, Spaziergänge durch die Einbahnen, Sackgassen und Schnellstraßen der modernen Gesellschaft.

Eindringlich stellen sie mit ihrer Kunst Fragen, blicken aus verschiedenen Perspektiven auf die Gesellschaft und begeben sich auf Sinnsuche in einer immer komplizierter werdenden Welt. "Kunst ist nicht Selbstzweck, sondern Verantwortung" sagen die beiden Individualistinnen, für die Kunst ohne Botschaft, aktuellen Bezug und Inhalt undenkbar ist.
Bilder
 

Künstler & Dienstleister

Du bist noch nicht dabei?

Musiker, Artisten, Tänzerinnen und Tänzer, Show-Acts, DJs, Event-Dienstleister, und und und...

Hier kannst du dein eigenes Profil eintragen.

interessante Events

26.11.2017
Badisches Landesmuseum Karlsruhe
Karlsruhe
25.11.2017
Badisches Landesmuseum Karlsruhe
Karlsruhe
22.11.2017
Badisches Landesmuseum Karlsruhe
Karlsruhe
24.11.2017
Badisches Landesmuseum Karlsruhe
Karlsruhe
22.11.2017
GEDOK Künstlerinnenforum
Karlsruhe


Impressum  |  Was ist eventsTODAY  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Werbung  |  Kontakt